+49 5191 98 11 0 info@saxlund.de

Für eine zuverlässige Förderung von Schlämmen aller Art

Saxlund International Feststoffkolbenpumpen sind seit vielen Jahren ein Begriff für die zuverlässige Förderung von Schlämmen aller Art. Durch die Förderung in geschlossenen Systemen kommt der Schlamm nicht mehr mit der Umgebung in Berührung. Geruchsbelästigungen gehören der Vergangenheit an. Selbst problematische Schlämme lassen sich gefahrlos fördern. Unsere langjährige Erfahrung garantiert eine hohe Zuverlässigkeit. Auch bei der Förderung über längere Entfernungen und im 24-h-Betrieb.

  • Kostengünstig durch Baukastensystem
  • Wahlweise stehende oder liegende Anordnung
  • Verschleißarm aufgrund der Wasservorlage
  • Kompakte Bauweise durch Variation der Pumpenanordnung
    Verschleißindikator
  • Hohe Förderleistung durch Parallelschaltung mehrerer Pumpeneinheiten
  • Problemloser Wechsel von Ventilen durch Top-Entry-Bauweise
  • Optimaler Füllungsgrad durch vorgeschaltete Doppelvorpressschnecke

Saxlund Allround Solids Pumps

Von Abwasser bis Zentrifugenschlamm fördern Saxlund Feststoffpumpen fast alle Schlämme aus kommunalen oder industriellen Abwässern.

Vorteile der SAXLUND Pumpen:

  • Kein Pulsationsdämpfer erforderlich.
  • Die Pumpe arbeitet stoßfrei und geräuscharm. Die Rohrleitung ist dadurch erschütterungsfrei.
  • Es entsteht kein Rückstromverlust wie bei einer ventillosen Pumpe, d. h, der Energiebedarf ist geringer.
  • Die Dosiergenauigkeit der Pumpe ist optimal, da kein Rückstromverlust erfolgt.
  • Geringerer Verschleiss, da Ventildichtflächen nicht unter Druckeinwirkung aufeinander gleiten.
  • Keine Fettzentralschmierung erforderlich.
  • Modulbauweise ermöglicht Notbetrieb durch Umschaltung von Zwei- auf Einzylinder-Fahrweise.

Wartung:

Der Wartungsaufwand wird so gering wie möglich gehalten:

  • Keine Demontage von Saug- und Druckleitungen notwendig.
  • Wechsel von Verschleissteilen ohne großen Aufwand und ohne Fachpersonal möglich.
  • Wahlweise zerlegbare Förderkolben mit leicht auswechselbaren Normdichtungen oder einteilige Kolben mit integrierter Dichtung.

After-Sales-Service:

Unser After-Soles-Service steht Ihnen auch nach dem Kauf Ihrer Feststoffpumpe jederzeit zur Verfügung.

Technische Daten:

  • Druckbereich: 40…100 bar
  • Förderleistung: 1…50 m³/h
  • Kolbendurchmesser: 180/250/300 mm
  • Förderhub: 500…2000 mm

Im Grenzbereich:

  • Fremdkörpergrößen bis 200 mm
  • TS-Gehalt bis max. 45 % (abhängig vom Fließverhalten des Fördergutes) auch wenn Ihre Produkte von den oben genannten Daten abweichen, entwickeln wir für Sie eine Lösung!

Produktzuführung:

Saxlund hat zwei verschiedene Schlammzuführeinrichtungen zur Auswahl, welche in Verbindung mit den zahlreichen Pumpenvarianten alle Anordnungen der unterschiedlichen Bedarfsfälle abdeckt. Je nach Bedarfsfall kann die Zuführung des Produktes bei Schlämmen mit niedrigen TS-Gehalten, auch über einen Rührwerkstrichter erfolgen, ansonsten durch eine Vorpressschnecke. Saxlund Vorpressschnecken verfügen über einen Selbstreinigungseffekt im Einsatz von anhaftenden Medien und sorgen in den Kolbenpumpen für einen optimalen Füllgrad.

Antrieb:

Alle Saxlund International Feststoffkolbenpumpen werden ölhydraulisch angetrieben. Ein separates Hydraulikaggregat ermöglicht die räumliche Trennung von Feststoffpumpe und Antrieb. Um einen wirtschaftlichen Betrieb zu gewährleisten, bietet Saxlund International eine große Auswahl an Hydraulikaggregaten. Ob Sie nur Ihre Feststoff-pumpe antreiben oder ein komplettes Fördersystem versorgen wollen, Saxlund International liefert für jeden Einsatz das entsprechende Aggregat.

Steuerung:

Die Regelung der Feststoffpumpe erfolgt durch eine Speicherprogrammierbare Steuerung. Berührungslose Sensoren im Innern der Pumpe leiten die Signale an die SPS weiter. Die Bedienung erfolgt über ein zentrales Operator Panel. Saxlund International Feststoffpumpen können auch In bereits vorhandene Prozess-Leitsysteme integriert werden.

Grobgutabscheidung:

Zum Schutz der nachgeschalteten Aggregate vor groben Fremdkörpern empfiehlt sich der Einsatz eines Grobgutabscheiders. Eine Differenzdruckmessung zwischen Ein und Auslauf signalisiert eine nötige Reinigung.
Die einfache Bauweise des Abscheiders ermöglicht eine problemlose Reinigung.

Gleitmitteldosierung:

Zur Reduzierung der Reibungsverluste bei besonders adhäsiven und hoch-viskosen Produkten hat Saxlund International eine Gleitmitteldosierung im Programm. Die lnjizierung von Wasser oder hoch- molekularen Polymeren erzeugt einen Schmierfilm zwischen Rohrwand und Fördermedium. Die Senkung der Rohrreibung hat einen geringeren Druckverlust zur Folge, und die Förderhöhe steigt an. So kann bei gleicher Förderweite eine energetisch günstigere Pumpe eingesetzt werden.

1- Zylinder-Pumpen

2- Zylinder-Pumpen

Die Saxlund Duplex-Pumpe

Die Saxlund Duplex-Pumpe für höchste Anforderungen und hohe Förderleistungen bei der Klärschlammannahme mit Ø 250 mm freien Durchgängen vom Eintritt über den Förderzylinder bis zum Austritt.
Durch die optimale Gestaltung der Schlammführung wird ein hoher Füllungsgrad sowie eine Unempfindlichkeit gegen Störstoffe erzielt. In dieser Pumpe sind sämtliche Vorteile der verschiedenen am Markt verfügbaren Konstruktionen vereint.
Schnellverschlüsse saug- und druckseitig ermöglichen den Zugang an Ein- und Auslasseinheit innerhalb kürzester Zeit. Auf Grund grosszügiger Dimensionierung werden Hubzeiten und Schaltspiele verringert. Dadurch wird im Dauereinsatz ein zuverlässiger und kosteneffektiver Betrieb gewährleistet.
Die Anbindungsmöglichkeiten der Zuführeinrichtung an die Pumpe erlaubt extrem geringe Silogestellhöhen bei der Klärschlammannahmestation, was eine Reduzierung der Baukosten zur Folge hat.

Verteilstation, patentiert:

Für die Aufteilung des Schlammes bietet Saxlund International eine Verteilstation an. Diese mit hydraulisch angetriebenen Ventilen ausgestattete Einheit erlaubt eine automatische Aufteilung des Schlammmassenstromes. Weitere Auskünfte erhalten Sie auf Anfrage.

Das standardisierte Baukastensystem der Saxlund-International-Feststoffpumpe ermöglicht den Einsatz für alle möglichen Anforderungen. Die Konstruktion erlaubt fünf verschiedene Richtungen für Druck- und Sauganschlüsse. Durch Parallelschaltung mehrerer Pumpeneinheiten lässt sich die Förderleistung erhöhen. Bei der Entwicklung und der Fertigung wird besonderer Wert auf lange Lebensdauer und höchste Wartungsfreiheit gelegt.

Suche