+49 5191 98 11 0 info@saxlund.de

Die Anforderungen des Umweltschutzes zu erfüllen und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken sind Herrausforderungen die es zu erfüllen gilt. Die Verminderung des spezifischen Brennstoffbedarfs und die Umstellung von Nass- auf Trockenverfahren hat bereits zur erheblichen Verbesserung der Energieeffizienz geführt. Verfahrenstechnische Innovationen im Bereich der hochgradig automatisierten Fördertechnik gewährleisten eine stetige Förderung und exakte Dosierung der Brennstoffe.
Saxlund International GmbH bietet Materialflusslösungen für alternative Brennstoffe wie Reifenschnitzel, Tiermehl und Ersatzbrennstoffe.
Pneumatische Fördersysteme für schwierige Schüttgüter, Becherwerke für den Transport von Sekundärbrennstoffen, Brennstoffsysteme, Silos und Bunker für die Lagerung von Brennstoffen bis hin zu Turn-Key-Anlagen gehören zu unserer Produktpalette.

Schubboden

Der Schubboden ist besonders  für Rechteckbunker geeignet und ist speziell für schwerfliessende Schüttgüter ausgelegt. Das Konzept des flachen Bunkerbodens bringt vielerlei Vorteile mit sich. Der Schubboden kann für diverse Anwendungsgebiete gemäss den besonderen Kundenanforderungen eingesetzt werden. Diese Austragsvorrichtung gewährleistet einen zuverlässigen Materialaustrag, eine exakte Dosierung und ermöglicht die Lagerung großer Volumina.

TDS – Trailer Docking Station

Das Schüttgut wird von einem LKW mit Walking Floor Austragvorrichtung angeliefert.
Die Einfahrt in die Trailer Docking Station ist mit einem Rolltor inkl. Torabdichtung versehen.
Die Box kann mit einem Filter-Abluftsystem ausgestattet werden, welches die auftretenden Stäube absaugt und somit Staubemissionen verhindert.

Trogkettenförderer

Der Saxlund lnternational Trogkettenförderer ist ein Stetigförderer mit rechteckigem Querschnitt.
Der Aufbau kann waagerecht bis schräg erfolgen. Das Schüttgut wird an der Spannstation aufgegeben. Die Förderkette läuft auf einem verschleißarmen Boden und transportiert das Material im Ober- oder Untertrum bis zur Antriebsstation, wo es abgeworfen bzw. an weiterführende Förderorgane übergeben wird. Die Bauform der Förderkette ist auf das jeweilige Schüttgut zugeschnitten und wird wie die gesamte Auslegung des Förderers auf die Aufgabenstellung hin ausgewählt. Der Antrieb der Förderkette erfolgt über eine wälzgelagerte Welle mit Kettenstern, die von einem Getriebemotor mit zusätzlichem Rollenkettentrieb angetrieben wird.

Gurtförderer

Höchste Verfügbarkeit
● Geringe Lärmemission
● Kompakt gekapselte Förderung
● Vermeidung von Staubemission
● Geringer Energiebedarf

Gleitrahmen

Der Energieverbrauch des Gleitrahmens ist wesentlich geringer als bei den meisten vergleichbaren Systemen. Dadurch kann der Energieaufwand, um das Schüttgut vom Lagersilo in den nach folgenden Prozeß einzuleiten, minimiert werden. Alle im Silo eingebauten Komponenten unterliegen einem geringen Verschleiß . Die Wartung der Austragsvorrichtung kann selbst bei gefülltem Silo von außen erfolgen, ein nicht zu unter schätzender Vorteil.

Suche